Quiche

Quiche

Heute haben wir Quiche Dreierlei für euch. Unser lieber Philip hat uns eine Quiche Variation gezaubert, die jedem Gaumen eine große Freude bereitet. Der Teig kann gleich zu Beginn für alle Quiche-Varianten zubereitet werden. Die Masse selber wird dann einzeln zubereitet.

Zutaten für den Teig

1kg Mehl

600g Butter

4 große Eier

Zubereitung

Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen und in einer Mulde 4 Eier aufschlagen. Die (kalte) Butter ebenfalls dazugeben und eine Prise Salz hinzufügen. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kalt stellen.

Quiche Lorraine

Zutaten

5 große Eier

150g Speck

1 Stange Porree

1 Zwiebel

300ml Sahne

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Den gewürfelten Speck in etwas Butter in einer Pfanne anbraten. Den Porree schneiden und die Zwiebel würfeln und zum Speck in die Pfanne geben und ebenfalls anbraten lassen. Währenddessen kannst du einen Teil des Mürbteiges mit einem Nudelholz auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und anschließend in eine Quicheform geben und festdrücken. Eier und Sahne gemeinsam mit Pfeffer, Porree, Zwiebeln und Speck in eine Schüssel geben und verrühren. Anschließend die Masse auf den Teig geben und für 35 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober/Unterhitze geben.

 

Tomate-Salbei-Quiche

Zutaten

5 große Eier

300ml Sahne

1 Zwiebel

1 Tasse Cherry Tomaten

1 Bund Salbei

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebel in Würfel schneiden und in Olivenöl oder Butter in einer Pfanne anbraten. Wenn die Zwiebel glasig sind die halbierten Cherrytomaten dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zu den Tomaten wird nun auch der grob gehackte Salbei hinzugefügt, und bei mittlerer Hitze gedünstet. Die Eier mit der Sahne verquirlen und die Tomaten-Salbei-Masse untermischen. Währenddessen wieder einen Teil des Teiges ausrollen und wieder in eine Quiche Form geben und festdrücken und die Masse hinzufügen. Ebenfalls 35 Minuten bei 180 Grad backen.

 

Tomate-Porree-Käse

Zutaten

5 große Eier

300ml Sahne

1 Tasse Cherry Tomaten

400g geriebener Käse

1 Zwiebel

1 Stange Porree

 

Zubereitung

Die Zwiebel wieder in kleine Würfel schneiden und mit Olivenöl oder Butter in einer Pfanne glasig braten. Porre ebenfalls klein schneiden und die Tomaten halbieren und anschließend zum Zwiebel in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen den letzten Teil des Teiges ebenso ausrollen und in eine Quiche Form geben. Eier und Sahne wieder in einer Schüssel verquirlen und die Tomaten-Porree Masse unterrühren. Anschließend den geriebenen Käse untermengen und die Masse auf den Teig geben. Die Quiche bei 180 Grad 35 Minuten backen.

 

So, nun habt ihr drei Varianten von Quiche, mit denen ihr bei euren Kollegen oder Freunden auftrumpfen könnte. Grüner Salat passt hier übrigens optimal dazu.

 

Guten Appetit, dein Bike Citizens Team 🙂

Leave a Reply